Illustrationen Digital Painting

Die Idee:digital painting

Zu diesem Bild ist es gekommen, als ich eigentlich hätte lernen sollen. Ich habe mir mit meinem IPad Videos von Künstlern angeschaut, die mit Wasserfarben gearbeitet haben. Daraufhin habe ich große Lust bekommen, dass auch selbst zu tun. Da ich aber zu faul war, vom Sofa aufzustehen und es mit richtigen Wasserfarben zu machen, habe ich einfach den passenden digitalen Pinsel gewählt und bin auf dem Sofa sitzen geblieben. Das Bild hat sich dann nach und nach entwickelt und ich habe ohne Überlegungen einfach angefangen zu zeichnen.

Materialien:

Um meine digitalen Illustrationen zu erstellen nutze ich mein IPAD Pro 2, 12,9 Zoll. Darauf habe ich eine App namens Procreate installiert. Durch die große Auswahl an verschiedenen digitalen Pinseln, als auch durch die vielen Bearbeitungsmöglichkeiten, die das Programm bietet, ist es einfach, auf dem IPad alle Arten von Materialien in einem Bild zu vereinen. Zum Zeichnen selbst verwende ich den Apple Pencil.

Der Weg zum Ziel:

Meist startet alles mit einer ganz normalen Bleistiftskizze auf dem Papier. Doch dieses Mal habe ich die Skizze direkt auf dem IPad gemacht. Über die Skizze habe ich dann verschiedene Ebenen mit den Grundfarben gelegt und danach neue Ebenen für Highlights und Schattierungen erstellt.

Stolpersteine und Hürden:

Anfangs war es schwierig, den neuen Pinsel einzuschätzen. Er verhielt sich komplett anders, als die Pinsel, die ich normalerweise nutze. Außerdem hat er sich nicht verblenden lassen, da man sonst nicht mehr die normale Struktur der Farbe gesehen hätte, was meines Erachtens Bildern mit Wasserfarben erst ihren Reiz gibt.

Ergebnis:

Das Ergebnis meiner Faulheit und meiner Neugierde, wie sich der neue Pinsel verhalten würde, war dann ein asiatisches Mädchen. Ihr Kleid ist ein Mix aus traditioneller Kleidung und einem modernen Sommerkleid. Genauso wie das Bild ein Mix aus einem traditionellen Zeichenutensil und einem modernen Programm für das Tablet ist.